14 Dezember 2018

Der Bundesverband freier Berufsbetreuer sieht es als seine, durch die Satzung bestimmte Aufgabe an, die wirtschaftlichen und beruflichen Interessen seiner Mitglieder zu fördern und die Mitglieder über verbindliche Bestimmungen des europäischen und nationalen Rechts zu unterrichten und im Rahmen des Datenschutzes zu sensibilisieren.

Dazu wurde vom Vorstand des Verbandes die Arbeitsgruppe „Datenschutz“ eingerichtet, welche sich mit diesem Thema befasst und in regelmäßigen Zeitabständen hierzu aktuelle Entscheidungen und Kommentierungen in der BTDirekt veröffentlichen wird.