26 März 2017

Jeder Verein erhält durchschnittlich 5.000 € mehr

Die Förderung der 190 Betreuungsvereine in Nordrhein-Westfalen wird um eine Million Euro aufgestockt.

Die Erhöhung von 1,7 auf 2,7 Mio. € verkündete Landessozialminister Rainer Schmeltzer bei einer Tagung der Landesarbeitsgemeinschaft der Freien Wohlfahrtspflege zu Betreuungsvereinen.

Die vordergründig beträchtlich anmutende Ausweitung des Fördervolumens für die Querschnittsarbeit bedeutet für jeden der noch existierenden 190 Vereine im Land eine Zuschusserhöhung um etwa 5000 €.