27 Juni 2017

BA_Betreuungspraxis_u_psychiatrische_GrundlagenRechtliches und medizinisches Know-How in der Betreuung!

ISBN: 978-3-89817-888-4
2. aktualisierte u. überarbeitete Auflage 2011 2011
420 Seiten
16,5 x 24,4 cm
Buch (Hardcover)
€ 64,00 inkl. MwSt.

Vorteile:

  • Rechtliche und medizinische Grundlagen in einem Band
  • Ärztliches Handeln im Betreuungsrecht verstehen und beurteilen
  • Psychiatrische Krankheitslehre auch für den Laien verständlich erläutert

Beschreibung:

Betreuungsrecht und Psychiatrie weisen zahlreiche Schnittstellen auf: Wann liegt eine psychische Krankheit vor? Was bedeuten die medizinischen Gutachten? Wie ist mit Krankheitsschüben umzugehen? Existieren Therapiemöglichkeiten? Welche Krankheitsbilder erfordern z.B. eine besondere Kommunikation mit dem Betroffenen? Die medizinische Dimension vieler Betreuungsfälle wird von den Verfahrensbeteiligten - seien es Richter, Betreuer, Verfahrenspfleger oder Angehörige - häufig unterschätzt.

Das interdisziplinäre Autorenteam vermittelt Ihnen psychiatrisches, medizinisches und juristisches Grundlagenwissen und zeigt die in der Praxis relevanten Schnittstellen auf. Im rechtlichen Teil finden Sie Informationen zur Erforderlichkeit der Betreuung, zum notwendigen Sachverständigengutachten und zur Unterbringung. Hier finden Sie auch Informationen zum Sozial- und Heimrecht. Im medizinischen Teil erfahren Sie alles Wissenswerte über die für Betreuungen typischen Krankheitsbilder, deren Symptome und Besonderheiten. Die Autoren stellen die relevanten Bezüge zum Betreuungsrecht her, gehen auf besondere Praxisprobleme (z.B. bei Krankheitsschüben) ein und erläutern Therapiemöglichkeiten.

Für die 2. Auflage wurde das Werk in allen Teilen überarbeitet und aktualisiert, insbesondere im rechtlichen Teil im Hinblick auf das FamFG sowie das 3. BtÄndG (Patientenverfügungen).