9 Dezember 2018

massregelvollzugCornelia Schaumburg
Maßregelvollzug
Basiswissen
1. Auflage Neuausgabe, Bonn 2010
ISBN 978-3-88414-496-1
140 Seiten
14.95 € / 26.50 sFr

Kurzinformation:

Spätestens durch den »Fall Schmökel« im Jahr 2000 ist der Maßregelvollzug in den Blickpunkt der Öffentlichkeit und in Bewegung geraten. Seine spektakuläre Flucht, gefolgt von schwersten Straftaten hatte eine Erhöhung der Sicherheitsanforderungen und -standards, Handlungsanweisungen von politischer Seite bis hin zu Gesetzesänderungen zur Folge.

Arbeit im Maßregelvollzug – das stellt höchste Anforderungen an die dort Tätigen: die therapeutische Arbeit soll nach-sozialisierend auf die Untergebrachten wirken, gleichzeitig muss aber auch die Sicherheit der Bevölkerung gewährleistet sein.

Dieses Buch beschreibt die täglichen Aufgaben und Probleme: Wie verhalte ich mich juristischen Institutionen gegenüber? Wie hat die Aktenführung auszusehen? Wie reagiere ich therapeutisch richtig? Was tue ich gar bei Bombendrohungen oder Geiselnahme?

Die Autorin vermittelt kenntnisreich die gesetzlichen Grundlagen für den Maßregelvollzug, beleuchtet die Zusammenarbeit zwischen Maßregelvollzugseinrichtungen und juristischen Institutionen und schafft so das Verständnis für die Rahmenbedingungen der jeweils anderen Seite.

Neben Berufsanfängern wendet sich die Autorin an Ärzte und Psychologen, die die Zertifizierung in »Forensischer Psychiatrie« oder »Rechtspsychologie« anstreben und sich in diesem Rahmen mit dem Maßregelvollzug auseinander setzen möchten und müssen. In Teilen ist das Buch sicher auch interessant für Juristen, die sich über die Praxis des Maßregelvollzugs informieren wollen. Nicht zuletzt können interessierte Laien darin die »Insider-Informationen« finden, die sie benötigen, um sich mit dem Thema auseinander zu setzen.